MOMENTS is loading

Malediven Hausriff: Unsere Top 4 Luxusresorts der Malediven welche zum Tauchen einladen

Mantarochen gleitet durch das Meer
Wohl einer der imposantesten Meeresbewohner schlechthin: Ein Mantarochen schwebt majestätisch durch den Indischen Ozean

„Malediven“ und „Tauchen“ ist eine Wortkombination die zusammengehört

Der maledivische Inselstaat im Indischen Ozean besteht aus Koralleninseln, welche zu atemberaubenden, wunderschönen und geheimnisvollen Begegnungen einladen, und uns die unendliche Unterwasserwelt preisgeben möchten. Auf den Malediven Tauchen oder Schnorcheln zu gehen, gehört zu einem Urlaub in diesem Paradies einfach dazu.

Jedes unserer Luxusresorts, die wir im Portfolio haben, hat ein eigenes Hausriff – mit jeweils ganz eigenen Besonderheiten. Da wir uns gerne direkt vor Ort persönlich von den Gegebenheiten unter Wasser überzeugen, haben wir einige Hausriffe entdeckt, die durchaus einen Platz auf unserer Favoritenliste verdienen.

Meeresschildkröte am Riff des Soneva Fushi
Besucher auf die man bei einem Tauch- oder Schnorchelgang auf den Malediven immer trifft: Meeresschildkröten
Buntes Korallenriff mit Fischen
Die Unterwasserwelt der Malediven besticht mit einer unglaublichen Arten- und Farbvielfalt

Grundsätzlich ist das Tauchen und Schnorcheln auf jeder unserer Resortinseln traumhaft schön. Dank der tropischen klimatischen Verhältnisse schwanken die Wassertemperaturen zwischen 26° und 30° Celsius. Je nach Atoll, Jahreszeit und Lage der Insel, herrschen ganz unterschiedliche Fischbestände und auch die Unterwasser-Landschaften sind niemals gleich.

Wir stellen Ihnen 4 Luxusresorts vor, die das Schnorcheln & Tauchen im eigenen Hausriff auf den Malediven zu ganz unvergleichlichen Erlebnissen machen. Unvergleichlich und jeweils auf ihre eigene Art & Weise wunderschön. Umrahmt von perfektem Service und ganz eigener Resort-Atmosphäre.


01

Malediven Tauchspot #1

Soneva Fushi

Soneva Fushi ist eines von zwei Luxusresorts der Malediven aus der gleichnamigen Hotellerie-Familie. Die Insel liegt sehr idyllisch im Baa-Atoll der Malediven, einer Region im nördlichen Teil der Malediven. Wer sich hier seine sehr naturnah gebaute Strand- oder Wasservilla bucht, genießt idyllische Abgeschiedenheit auf einer natürlich belassenen Insel und lernt die Malediven mit einem Hausriff rund um die Insel kennen.

Wer auf Soneva Fushi auf eigene Faust losschnorcheln möchte und die Ausdauer hat, könnte theoretisch einmal die gesamte Insel umrunden – egal von wo aus man auch startet. Wirklich cool finden wir die Kombination von Schnorcheln mit einem Besuch in der Bar, direkt am Rand des Hausriffes. Nachdem man einen Abschnitt des Riffes erschnorchelt hat, gönnt man sich einen erfrischenden Drink in der Über-Wasser-Hängematte. Von dort kann man noch immer das bunte Treiben der Fische im Riff beobachten.

Apnoe-Taucher mit einem Walhai
Aufgenommen am Hausriff des Soneva Fushi: Auf Tauchgang mit einem Walhai

Ein besonderes Erlebnis: Nachtschnorcheln

Im dunklen Gewässer lässt sich das faszinierende Night-Life von Muränen, Feuerfischen, Tintenfischen und sogar biolumineszierendes Plankton bestaunen.

Hotelgäste beim Schnorcheln im Soneva Fushi
Ein perfekter Ausgangsort zum Schnorcheln: Die Bar des Soneva Fushi mit dem Hausriff direkt vor Ihren Füßen
Oktopus am Riff des Soneva Fushi

Wer das Schnorchel- und Taucherlebnis noch ausweiten möchte: Das Baa Atoll gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist bekannt für seine fast unberührte und geschützte Naturschönheit die besonders in den Sommermonaten von zahlreichen Mantas und Walhaien besucht wird. Soneva´s Meeresbiologen nehmen ihre Gäste gern an die Hand um ihr Wissen über dieses faszinierende und gleichzeitig fragile Ökosystem zu zeigen. Und vermitteln getreu dem nachhaltigen Konzept von Soneva Fushi, wie schützenswert dieses Unterwasser-Paradies rund um die Insel ist. Spannend, aufschlussreich und sehr empfehlenswert!

Lust auf mehr?
Entdecken Sie das Soneva Fushi


02

Malediven Tauchspot #2

Milaidhoo Island

Ein weiteres Top-Luxusresort der Malediven mit wunderschönem Hausriff, liegt gleich in der Nachbarschaft: Milaidhoo Island. Spätestens hier, sollten Sie Tauchen oder Schnorcheln auch zu einem Bestandteil Ihres Urlaubes machen. 

Das Hausriff umringt die Insel komplett und bietet mal sehr flache sowie steile Riffkanten. Fast überall kann man große Fischschwärme verschiedenster Arten bestaunen. Bei dem Versuch, sie alle aufzuzählen, würde dieser Artikel wohl unendlich lang werden. Besonders auffallen dürften verschiedene Arten von Rochen, Haien, Schildkröten und Muränen sein. 

Anemonenfisch in einer Anemone
Muräne zwischen Korallen

Ein absolutes Must-See bei jedem Aufenthalt im Milaidhoo Island: Die nur wenige Minuten entfernte Hanifaru Bay

Mitarbeiter auf Milaidhoo erzählten uns, dass einige Mantas während der Manta-Hochsaison sogar unter den Stegen der Wasservillen flanierten – es muss ein atemberaubendes Naturschauspiel gewesen sein. 

Die Manta-Hochsaison ist zu Zeiten des Süd-West-Monsuns zwischen den Monaten Mai und November. Während dieser Zeit ist das Plankton-Aufkommen besonders hoch und lockt daher zahlreiche Mantas und auch Walhaie an, die sich davon ernähren.

In der Hanifaru Bay – nur wenige Minuten per Boot von Milaidhoo entfernt – sammelt sich besonders viel Plankton und wird somit zur größten Futterstelle von Mantas und Walhaien. Schon seit längerem ist das Tauchen dort ohnehin untersagt, man kann die gigantische Versammlung von hunderten Mantas und dutzenden Walhaien auch schnorchelnd erleben.

Matarochen am Riff des Soneva Fushi
Ein atemberaubendes Naturschauspiel: Mantarochen in der Hanifaru Bay

Der Besuch in diesem geschützten Meeresschutzgebiet ist stark reglementiert und nur mit einem ausgebildeten Guide erlaubt. Es ist jedoch ohnehin viel eindrucksvoller, sich vom resorteigenen Meeresbiologen interessante Details zu den faszinierenden Giganten der Hanifaru Bay und ihrem sensiblen Lebensraum erzählen zu lassen.

Lust auf mehr?
Entdecken Sie das Milaidhoo Island


03

Malediven Tauchspot #3

Kanuhura

Seit jeher empfehlen wir besonders Familien diesen Klassiker unter den Luxushotels im Inselstaat. Wer auf den Malediven auch Tauchen während des Urlaubes einplant, ist auf Kanuhura mehr als richtig. Und das, obwohl es eben kein unmittelbar nahegelegenes Hausriff gibt. 

Kind schnorchelt in der Lagune des Kanuhura
Perfekt für Kinder: In der seichten Lagune des Kanuhura lässt sich die Unterwasserwelt der Malediven spielerisch erkunden
Mädchen läuft über den Steg des Kanuhura

Der Gründer von Elegant Travel, Dominik Babel, hat selbst mehrere Jahre auf der Insel Kanuhura gearbeitet und weiß aus Erfahrung: Die Insel wird größtenteils umgeben von einer recht flachen Lagune. Recht strömungsarm, daher oft mit guten Sichtverhältnissen und dennoch Zuhause von vielen Fischarten – perfekte Bedingungen für Kinder oder diejenigen, die Schnorcheln erst mal ausprobieren möchten. 

Fischschwarm am Riff des Kanuhura
Das Kanuhura hat zwar kein eigenes Hausriff, jedoch erreichen Sie das nahegelegene Riff im Lhaviyani Atoll mit einem der kostenfreien Shuttles, welche täglich fahren

Kanuhura liegt im idyllischen Lhaviyani Atoll, welches für seine aufregenden Tauchgründe bekannt ist. Wer sich gern ins offene Meer hinaus wagen will, nimmt gern den täglichen und kostenfreien Shuttle Service zu einem nahegelegenen Riff in Anspruch. Oder erkundet geführt eines der korallen bewachsenen Schiffswracks, die zahlreichen Fischen und Korallen ein neues Zuhause geben.

Lust auf mehr?
Entdecken Sie das Kanuhura


04

Malediven Tauchspot #4

COMO Cocoa Island

Ein weiteres Traumziel der Malediven mit Hausriff, ist COMO Cocoa Island. Die von Malé aus per Boot erreichbare kleine Insel im Nord Malé Atoll hat nicht nur mit seiner unbeschreiblichen Gastfreundschaft unser Herz erobert.

Auf COMO Cocoa Island haben wir eines unserer schönsten Schnorchel-Abenteuer erleben dürfen, daher gehört dieses kleine, schlichte und private Luxusresort auf den Malediven zu jenen, mit den schönsten Hausriffen!

Fußabdruck im Sandstrand des COMO Cocoa Island
Clownfisch in einer Koralle

Das wunderschöne und abwechslungsreiche Hausriff ist von jeder der 34 Wasservillen erreichbar. Einfach die Treppe vom Villa-Deck hinunter ins türkise Wasser zu steigen und dort direkt losschnorcheln – wann immer man möchte, wir waren hin und weg. Man kann selbst entscheiden, ob man sich lieber in der flacheren Lagune über die bunten Korallen hinwegtreiben lässt oder am Rand des steil abfallenden Riffrandes entlang gleitet. Begegnungen mit Haien, kleinen Rochen oder Meeresschildkröten sind nicht selten – schon vom Steg der Villen aus, konnten wir sie beobachten, wie sie graziös und geruhsam durch die Lagune flanierten.

Holztreppe ins Meer in einer Water Villa des COMO Cocoa Island
Vom Villa-Deck direkt ins türkisblaue Wasser steigen und losschnorcheln

COMO Cocoa Island gibt es bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten und wird von seinen Wiederholungsgästen besonders für seine Intimität, übersichtliche Größe, Herzlichkeit und unaufgeregten Luxus geschätzt. Erst 2021 eröffnete das kleine Inselresort nach einer mehrmonatigen Renovierung wieder seinen Jetty.

Midnight Snapper am Hausriff des COMO Cocoa Island

Lust auf mehr?
Entdecken Sie das COMO Cocoa Island


Never stop exploring.

Rubriken zum Durchstöbern

Frau auf Luftmatratze im Pool des Cheval Blanc Randheli

Einblicke

Besuchen Sie mit uns die exklusivsten Luxushotels weltweit und begeben Sie sich zu den schönsten Orten der Welt. Gemeinsam finden wir Ihr Paradies!

Dorade liegt auf Eiswürfeln

Food

Wie kocht man im Paradies? Kulinarische Highlights aus den exklusivsten Luxushotels weltweit warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Mädchen in Hängematte am Strand des One&Only Reethi Rah

Reisearten

Welche Reiseträume haben Sie? Entdecken Sie mit uns unterschiedlichste Arten und Weisen zu reisen – Jede in sich einzigartig und besonders.

Zwei Handflächen unter Wasser

Health & Wellness

Im Einklang mit Körper, Geist und Seele: Wir stellen Ihnen die schönsten Luxushotels für unvergessliche Healthcare-, Wellness- & Yoga-Retreats vor.

Unterwasseraufnahme eines Walhais

Erlebnisse

Wilde Gorillas in Ruanda, Tauchen mit Walhaien auf den Malediven oder eine Safari mit den Königen der Savanne – Entdecken Sie mit uns atemberaubende Reiseerlebnisse!

Hotelanlage des Patina Maldives Fari Islands aus der Vogelperspektive

Architektur & Design

Nie gesehene Formensprachen und von Stararchitekten entworfene Design-Ikonen: Entdecken Sie die stylischsten Luxushotels in Sachen Exterior- & Interior-Design.

Elegant Travel GmbH

Marktplatz 13

83115 Neubeuern / Germany

P: +49 (0) 80 35 / 90 888 50

M: +49 (0) 170 / 20 17 202

E: info@elegant-travel.de